Minimalismus: Schritt für Schritt – Eine Tour durch das ganze Haus (German Edition) por Maren Dammann

Minimalismus: Schritt für Schritt – Eine Tour durch das ganze Haus (German Edition) por Maren Dammann

Titulo del libro: Minimalismus: Schritt für Schritt – Eine Tour durch das ganze Haus (German Edition)

Autor: Maren Dammann

Número de páginas: 128 páginas

Fecha de lanzamiento: September 25, 2016

Obtenga el libro de Minimalismus: Schritt für Schritt – Eine Tour durch das ganze Haus (German Edition) de Maren Dammann en formato PDF o EPUB. Puedes leer cualquier libro en línea o guardarlo en tus dispositivos. Cualquier libro está disponible para descargar sin necesidad de gastar dinero.

Descargar PDF Leer on-line

Maren Dammann con Minimalismus: Schritt für Schritt – Eine Tour durch das ganze Haus (German Edition)

Minimalismus heißt: Mehr Zufriedenheit mit weniger Besitz. Das Leben soll dabei nicht eingeschränkt, sondern erleichtert werden. Wer minimalistisch leben möchte, der entledigt sich von Ballast und lernt seinen übrig gebliebenen Besitz kennen und schätzen.
Allzu leicht sammeln wir Unmengen an Kram an, stopfen Schränke und Schubladen voll und wissen gar nicht mehr so genau, was wir eigentlich alles besitzen. Wie oft verstauen wir etwas in einer Schublade, weil wir nicht wissen, was wir sonst damit anfangen sollen?
Wir gehen verloren in unserem Besitz, machen uns zu Sklaven von unnützem Ramsch, ungeliebten Geschenken, bedeutungslosen Souvenirs und verlernen dadurch, die Dinge zu achten, die unser Leben wirklich verbessern könnten. Vieles in unserem Besitz hat sich scheinbar von alleine angesammelt, war plötzlich da, türmt sich auf, gehört nirgendwo so richtig hin. Das belastet uns, und trotzdem fällt es uns schwer, uns von all diesen Dingen zu trennen.

Dieses Buch ist ein Spaziergang durchs Haus: In jedem Zimmer werden typische Gegenstände in die Hand genommen und diskutiert. Es wird hinterfragt, warum man diesen oder jenen Gegenstand besitzt und welchen Wert er hat. Schonungslos ehrlich wird unsere eigentliche Motivation, sich an Besitz zu klammern, hinterfragt.

Man muss nicht auf alles verzichten, alles verkaufen oder mit sich selbst zu geizen. Man muss auch nicht auf das verzichten, das man liebt oder braucht. Aber vieles in unserem Besitz belastet uns eher als dass es uns guttut. Die Autoren schlagen praktische Wege vor, umzudenken und zu lernen, sich von Ramsch, Plunder und Kram zu lösen. Dabei missionieren sie nicht, sondern geben dem Leser Optionen und Wahlmöglichkeiten.

Minimalismus tut uns gut: Er hilft uns, unseren Besitz besser zu kennen und zu nutzen, unterstützt uns darin, nachhaltigere Dinge zu kaufen, Zeit und Geld zu sparen sowie ethischer und umweltbewusster zu leben.